Share your adventures | 📦 KOSTENLOSE LIEFERUNG AB 90€

1% For The Planet

Engagement.

Was auch immer wir tun, unsere Aktivität hinterlässt Spuren auf diesem Planeten. Wir brauchen Ressourcen, um Werte zu schaffen, und die Tatsache, dass sie gewonnen, genutzt und wiederverwertet werden, wirkt sich direkt auf Mensch und Umwelt aus. Wir können daher unseren Verbrauch reduzieren, Ressourcen aus dem Recycling nutzen und auf unbestimmte Zeit recyceln, unseren CO2-Fußabdruck ausgleichen… aber wir können auch direkte und positive Auswirkungen auf den Schutz unseres Planeten haben. Dies ist die Idee des globalen Kollektivs “1% FOR THE PLANET” welches Unternehmen, aber auch Einzelpersonen ermutigt, 1% ihres Einkommens an Umweltschutzverbände zu spenden.

1% ist nicht viel. Und doch wurden, seit 2002, als das Netzwerk gegründet wurde, mehr als 200 Millionen Dollar an NGOs auf der ganzen Welt gespendet. Heute gibt es bei 1% FOR THE PLANET mehr als 2600 Mitglieder (davon 600 allein in Frankreich) und mehr als 3600 anerkannte Verbände, die in diesem Bereich tätig sind.

Für uns war der Beitritt zu 1% keine Option, sondern ein notwendiger Schritt, eine Art Steuer, die wir dem Planeten schulden. Aus diesem Grund sind wir in unserem ersten Geschäftsjahr Mitglied geworden … auch wenn es nur ein paar Euro waren, die während des Geschäftsjahres an einen Gemeinschaftstopf innerhalb der Versammlung für Verbände und Philanthropen, die jedes Jahr vom Netzwerk organisiert wird, gespendet wurden.

Dank euch, die unsere Produkte kaufen, steigt unser Umsatz heute weiter und es wird umso mehr Geld an Verbände gespendet.

In diesem Jahr haben wir uns entschieden, einen Verein von Alice und Ishmael, zwei unserer engagierten Botschafter, zu unterstützen. Sie haben For My Planetmit dem Ziel gegründet, Jugendliche zu ermutigen, aktive Akteure im Klimaschutz zu werden und sich mit entsprechenden Lösungen zu befassen.

Genauer gesagt, arbeitet For My Planet mit Schulen zusammen, um Schüler in das Herz der französischen National- und Regionalparks zu bringen.Wie Wissenschaftler beobachten, sammeln und verarbeiten sie Daten vor Ort, um sie zu analysieren und am Ende des Projekts auf Konferenzen zu teilen. Gemeinsam tauchen sie in die Natur ein, bestaunen ihre Schönheit und entdecken gegenseitige Hilfe, Teamwork und die Verbundenheit mit anderen.

Für uns ist es sehr wichtig, ein Projekt der “aktiven Pädagogik” und der Weitergabe von Werten an zukünftige Generationen zu unterstützen.

Wir sind wirklich sehr stolz darauf, Teil dieses Netzwerks philanthropischer Unternehmer zu sein und auf unserer Ebene an der Finanzierung lokaler Maßnahmen zur Sensibilisierung und zum Schutz der Umwelt beteiligt zu sein.

Achte nicht nur auf weniger und bessere Produkte, sondern auch auf Etiketten, insbesondere auf dieses 1% -Logo, das auf immer mehr Produkten, auch großer Marken wie Patagonia, Caudalie, Klean Kanteen, bears und jetzt Lafuma (in einem bestimmten Sortiment) sichtbar ist.

Mehr Informationen

8 Dezember 2021

Dank Mehrwegverpackungen ist es möglich, Abfall zu reduzieren und Ihren ökologischen Fußabdruck zu begrenzen. Wir erklären euch alles....