Share your adventures | 📦 KOSTENLOSE LIEFERUNG AB 90€

Kundendienst und Reparatur

Geplante Veralterung und ökologische Katastrophe.

Vor nicht allzu langer Zeit wurde alles noch repariert: Socken mit Löchern, Bügeleisen und sogar Brillen. Die Globalisierung, die Entdeckung von Polymeren (insbesondere von Kunststoffen) und die Modernisierung des Lebensstils gaben jedoch dem Konzept des “Wegwerfens“ Raum. Einige sagten sich sogar “Wenn wir die Produkte so gestalten, dass sie nicht so lange halten, müssen unsere Kunde öfter nachkaufen! Ist das nicht genial? “… (Ja, das muss irgendwann in einem Besprechungsraum eines Kühlschrank- oder Strumpfhosenherstellers so passiert sein). Kurz gesagt… wir Menschen haben es sogar geschafft, ein noch weiter fortgeschrittenes Konzept zu erfinden: die geplante Veralterung der Prdoukte.

Aber heute stellen wir fest, dass wir vielleicht etwas zu weit gegangen sind… Und nachdem wir viel weggeworfen haben (zu viel, aber wirklich zu viel), stellen wir fest, dass es vielleicht keine so gute Idee war. Die Schildkröten verwechseln Plastiktüten mit Quallen, Zahnbürstenteile findet man in Fischen wieder, die wir gerade essen wollten … und dieser Teil unseres Abfalls bildete jetzt einen “7. Kontinent“. Jedoch ist die meiste Verschmutzung noch nicht mal sichtbar. Dazu gibt es mehr Infos auf der Webseite des Vereins “Expedition 7th Continent”..

Jetzt, wo unsere Nasen in Plastik versinken, versuchen wir Lösungen zu finden, um den Schaden zu begrenzen. Recycling ist eine Lösungfür die Zukunft und wir sind noch weit davon entfernt, alle Möglichkeiten auszuschöpfen. Aber eine fast vergessene Lösung aus unserer Vergangenheit ist ebenso effektiv, zumindest ergänzend: die Reparatur.

Reparatur für die Ewigkeit.

Um ein Wegwerfen zu vermeiden, benötigt man Produkte, die lange halten. Und damit ein Produkt so lange wie möglich verwendet werden kann, muss man in der Lage sein, es zu reparieren, zu flicken, zu nähen und zu pflegen. Wie wir in unserem Artikel über Öko-Design gesehen haben, muss die Reparatur bei der Konstruktion des Produktes berücksichtigt werden. Die Idee ist, die Aufgabe desjenigen zu erleichtern, der das Produkt repariert und dessen Lebensdauer verlängert.

Es ist also nicht “toll”, einen Reparaturservice für Rucksäcke anzubieten, es ist einfach normal. Wir nennen es “After Sales Service”. Denn selbst wenn wir unser Bestes tun, um Qualitätsprodukte zu entwickeln und zu vermarkten (die daher über einen längeren Zeitraum Bestand haben sollen), sind wir nicht immun gegen ein Designproblem, eine Produktion oder eine Schleife, die weniger solide ist als erwartet (wir wissen, wovon wir sprechen). Wir sind für das Produkt verantwortlich, das wir verkaufen. Aus diesem Grund gilt eine gesetzliche Garantiezeit von 2 Jahren. Der Zeitraum, in dem wir euch die Reparatur, den Umtausch oder die Rückerstattung des Produkts anbieten müssen.

Wir sollten uns aber auch für die Nutzungsdauer eines Produkts über die 2 Jahre der gesetzlichen Garantie hinaus sowie für das Ende seiner Lebensdauer verantwortlich fühlen (wir möchten unsere Garantie auch auf 5 oder 10 Jahre verlängern, aber wir haben zur Zeit noch nicht genügend Erfahrungswerte). Marken sollten gezwungen sein, dem Kunden eine Reparatur- und Recyclinglösung anzubieten (gilt zu klären, wer bezahlt?). Und dem Kunden sollte auch untersagt werden, es (in der Natur) wegzuwerfen oder sogar die Verpflichtung auferlegt werden, es zum Recycling zu bringen. Diese Lösung funktioniert nur, wenn wir alle anfangen: Marken, Kunden, Politiker, Hersteller…

After-Sales-Service: Ein Service für dich und für den Planeten.

Kurz gesagt, selbst wenn wir versuchen, robuste und langlebige Taschen herzustellen, und wir letztendlich nur wenige Rücksendungen haben, haben wir ein Reparaturprogramm im Rahmen des Kundendienstes eingeführt. Wir arbeiten mit der Werkstatt GreenWolf zusammen. Sie sind spezialisiert auf die Reparatur von Outdoor-Textilien: technische Kleidung und Rucksäcke. Sie arbeiten für die größten Marken der Branche (Patagonia, Millet, Picture…) und befinden sich am Fuße des Mont Blanc im Tal von Chamonix.

Wenn du also innerhalb von 2 Jahren nach dem Kauf einen Defekt feststellst (Schnallen, Riemen, Reißverschluss), zögere nicht Kontaktiere uns. Du kannst auch auf unsere Seite “Retouren & Reparaturen” für mehr Information gehen. Und wenn du eine Reparatur benötigst, aber wir nichts damit zu tun hatten (z.B. weil die Gurte in die Speichen deines Fahrrades geraten sind), keine Sorge, ruf uns an und wir finden gemeinsam eine Lösung (und schätzen die Kosten).

Wiederaufbereitete Produkte

Wie wir euch gesagt haben, haben wir letztendlich wenig Rücksendungen. Aber egal wie der Zustand auch sei, werfen wir diese Taschen weder weg, noch verbrennen wir sie.

Wir wollten den Verkauf von wiederaufbereiteten Produkten auf unserer Website anbieten, aber bisher gehen die Produkte bereits über Instagram weg, bevor wir Zeit haben, sie Online zu stellen!

Wir werden uns sowieso nicht darüber beschweren, dass wir nicht genug Retouren haben… Aber behalte unsere Website im Abschnitt “Die Schnäppchenecke” im Auge. Möglicherweise gibt es eine neue Tasche ohne Verpackung zu einem attraktiven Preis, Ende der Serie (wenn das mal vorkommt!), ein Ausstellungsmodell oder ein anderes gutes Stück, geflickt und vom Leben geprägt, zu einem Schnäppchenpreis.

Die Reparaturwerkstatt in Bildern.

Mehr Informationen

8 Dezember 2021

Nach Versuchen in Frankreich und der Slowakei haben wir uns entschieden, unsere Taschen in Vietnam herstellen zu lassen und erklären Ihnen warum und unter welchen Bedingungen....